Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben soeben Ihr Grundstück besetzt!

10 Nov

Aktivisten aus dem Occupy-Umfeld haben am Mittwoch morgen in aller Herrgottsfrüh – zwischen 8 und 9 Uhr!! Liebe Bild, es kann sich also unmöglich um echte Anarchisten oder Hippies handeln – den Bundespressestrand besetzt. Dem Hausmeister wurde in aller Förmlichkeit das Eroberungsdokument überreicht mit der Bitte, es an die Pächterin weiterzugeben. Hier der Link zum Dokument. Ein Auszug:

„Sehr geehrte Frau Johanna Ismayr,

Wir haben das von ihnen gemietete Grundstück, den Bundespressestrand, Kapelle-Ufer 1, 10117 Berlin besetzt.
Wir sind die 99%. Wir sind friedliche Aktivisten, die im Rahmen der Occupy Bewegung seit dem 16.10.2011 versuchen auf legale Art und Weise eine dauerhafte Demonstration in Form eines öffentlichen Forums der Empörung, erreichbar für jeden Bürger und Menschen hier in Berlin zu erschaffen.[…]

Wir bitten Sie die Besetzung zu dulden.[…]

Mit freundlichen Grüßen,
Die Aktivisten.
Berlin, 09.11.2011

Die ersten Pressestimmen von taz und Tagesspiegel. Und ein Video von Yusuf „Wie alles begann“:

 

Advertisements

Eine Antwort to “Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben soeben Ihr Grundstück besetzt!”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Inhalte sind go! « anewsolarplexus - November 11, 2011

    […] leiden können. Beispielsweise wenn besonders gewiefte Journalisten, die unangekündigt auf dem neu eroberten Camp-Gelände am Bundespressestrand auftauchen, sich anmaßen, nachzufragen, was Occupy denn eigentlich sei? Oder wer das sei, und vor […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: